Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF

Über uns

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena betreibt anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der Photonik und entwickelt innovative optische Systeme zur Kontrolle von Licht – von der Erzeugung und Manipulation bis hin zu dessen Anwendung. Es verknüpft angewandte Forschung und Entwicklung mit exzellenter Grundlagenwissenschaft in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Angewandte Physik der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Das Leistungsangebot des Fraunhofer IOF umfasst die gesamte photonische Prozesskette vom opto-mechanischen und opto-elektronischen Systemdesign bis zur Herstellung von kundenspezifischen Lösungen und Prototypen. Hierzu steht eine herausragende technologische Ausstattung zur Verfügung.

Forschungsschwerpunkte

  • Optische und feinmechanische Komponenten und Systeme
  • Funktionale optische Oberflächen und Schichten
  • Optoelektronische Sensoren und Messsysteme
  • Optische Quantentechnologien
  • Faserlasertechnologien
© Fraunhofer IOF

Quelle für verschränkte Photonen zur Übermittlung von Quantenschlüsseln.

© Fraunhofer IOF

Metallspiegel für das DESIS- Instrument: Freiformspiegel für das Spektrometer und Doppelspiegel für das Teleskop.